Programm 2012/ DAS DRAMATURGISCHE QUARTETT

Das Dramaturgische Quartett
Saal 1, 17:45 - 19:00 Uhr

 

PANEL-DISKUSSION

Ein Drehbuch - vier Sichtweisen - vier Stoffentwickler: Eine Creative Producerin, ein Autor-Filmemacher, eine Dramaturgin und eine Drehbuchagentin diskutieren lustvoll und mit dramaturgisch geschultem Blick das Drehbuch des neuen Dietrich Brüggemann-Films "3 Zimmer/Küche/Bad" (Drehbuch: Anna und Dietrich Brüggemann). Im Gegensatz zum auf konstruktive Fortentwicklung ausgerichteten dramaturgischen Autorengespräch, schlüpfen beim dramaturgischen Quartett alle Beteiligten in die Rolle von Kritikern: Es darf nach Herzenslust polemisiert und gestritten, verrissen und verteidigt, bewundert und interpretiert werden - dass dabei verschiedene dramaturgische Ansätze und Modelle en passant die Sichtweisen der dramaturgisch versierten Podiumsgäste prägen, erhöht den Reiz der Veranstaltung. Der Ensemblefilm "3 Zimmer/Küche/Bad" feierte seine Premiere auf dem Filmfest München und startet wenige Wochen vor "FilmStoffEntwicklung" bundesweit im Kino. Der Schwerpunkt der Debatte liegt beim dramaturgischen Quartett jedoch nicht auf dem fertigen Film, Grundlage der Diskussion ist allein die Qualität des Originaldrehbuchs - gegebenenfalls im Vergleich zur abweichenden Inszenierung.

 

GÄSTE:
Katrin Merkel (DramaturginVeDRA)
Nicole Kellerhals (Dramaturgin, VeDRA)
Elke Brand (Agentin, scripts for sale, VeDRA)
Jan Henrik Stahlberg (Autor, Filmemacher, Schauspieler)

MODERATION:
Kyra Scheurer (Dramaturgin, VeDRA)

Zurück zum Programm