Gäste 2012/ Hess, Annette

Kurzvita:

Annette Hess studierte Malerei und Innenarchitektur sowie Szenisches Schreiben an der HDK Berlin (Abschluss 1998). Nach einigen Tätigkeiten als Journalistin und Theaterdramaturgin wurde sie Drehbuchlektorin und später Hörspiel- und Theaterautorin. Seit 2000 ist sie ausschließlich als Drehbuchautorin tätig und gewann mehrere Preise. Eine Auswahl ihrer Produktionen: “Was nützt die Liebe in Gedanken” (Kinofilm, zus. mit Alexander Pfeuffer), “In aller Freundschaft”, “SOKO Köln”, “Die Frau vom Checkpoint Charlie” (Jupiter Preis), “Die Anwälte”, “Polizeiruf 110”, “Weissensee” (Deutscher Fernsehpreis, Grimme-Preis Nominierung).

WEISSENSEE - Seriell erzählte DDR-Geschichte
Saal 2, 09:45 - 11:00 Uhr

Kurz nach der Produktion der zweiten Staffel dieser preisgekrönten ARD-Serie wollen wir den Focus auf ihre spezifische Dramaturgie legen. Im Gespräch mit der Autorin Annette Hess und dem Produzenten Marc Müller-Kaldenberg soll es primär um folgende Fragen gehen: Welche erzählerischen Besonderheiten waren bei dieser historischen Fortsetzungsserie zu beachten (Stichwort „DDR Soap“)? Wie gelingt es, moralisch belastete Figuren empathisch und klischeefrei zu zeichnen? Und wie sah der produktionstechnische Umgang mit dem Sujet DDR aus in punkto Realitätsnähe und historische Glaubwürdigkeit?

WERKSTATTGESPRÄCH ZUR ARD-SERIE

 

Moderation: Gunther Eschke (Dramaturg, VeDRA)
Gäste: Annette Hess (Autorin)
  Marc Müller-Kaldenberg (Produzent, Ziegler Film)

 

 

Die erfolgreiche TV-Serie von morgen - Innovative Erzählstrategien
Saal 2, 16:00 - 17:15 Uhr

 

Ungewöhnliche Serien mit romanhaften Strukturen und mehrdimensionalen Figuren wie "Breaking Bad", "The Walking Dead", "Weisensee" oder "Der Tatortreiniger" erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Zur selben Zeit fällt es vermeintlich konventionellen Serien schwer, ihr Publikum zu finden - vor allem unter jüngeren Zuschauern. In dieser Podiumsdiskussion wollen wir mit Blick auf aktuelle TV-Serien aus Deutschland, Großbritannien und den USA erörtern, welche Erzählstrategien notwendig sind, um den Anschluss an den seriellen Zeitgeist nicht zu verpassen.

PODIUMSDISKUSSION

Moderation: Gunther Eschke (Dramaturg, VeDRA)
Gäste: Annette Hess (Autorin)
  Dr. Bernhard Gleim (Redaktionsleiter Serie, NDR)
  Thomas Biehl (Redakteur, Sat.1)
  Marc Müller-Kaldenberg (Produzent, Ziegler Film)
  Ron Markus (Autor, Producer)