Gäste 2012/ Herrmann, Benjamin

Kurzvita:

Der 1971 geborene Benjamin Herrmann wurde nach seiner Regieausbildung an der Münchner Filmhochschule, wo er 1997 für seinen Abschlussfilm DER GROSSE LACHER mit zahlreichen Kurzfilmpreisen ausgezeichnet wurde, Redaktionsleiter bei ProSieben. Dort produzierte er über 40 Fernseh- und Kinofilme, wie die Kritiker- und Publikumserfolge FUSSBALL IST UNSER LEBEN von Tomy Wigand oder das mit zwei Grimme-Preisen ausgezeichnete "Phantom" von Dennis Gansel. Als Executive Producer verantwortete er den erfolgreichsten deutschen Film aller Zeiten, DER SCHUH DES MANITU von Michael Bully Herbig.
2000 wurde Benjamin Herrmann Geschäftsführer der Senator Film Produktion und des Senator Film Verleihs. Erfolgreiche Filme wie Oliver Hirschbiegels DAS EXPERIMENT, Peter Thorwarths WAS NICHT PASST, WIRD PASSEND GEMACHT, Lasse Hallströms CHOCOLAT, Christian Züberts LAMMBOCK, Sönke Wortmanns DAS WUNDER VON BERN, Anno Sauls WO IST FRED? wurden von ihm (co-) produziert bzw. verliehen. Seine Produktion MERRY CHRISTMAS von Christian Carion wurde für den Oscar als Bester fremdsprachiger Film nominiert.
2006 gründete Benjamin Herrmann die Filmproduktionsfirma und den Filmverleih Majestic, 2008 zusätzlich die Majestic Home Entertainment. Der erste große Film des jungen Unternehmens, Doris Dörries KIRSCHBLÜTEN - HANAMI, avancierte mit über 1.1 Mio. Besuchern zum erfolgreichsten Arthouse-Film des Jahres 2008. Außerdem produzierte und verlieh Herrmann Philipp Stölzls Aufsehen erregendes und mit 2 Deutschen Filmpreisen ausgezeichnetes Bergabenteuer NORDWAND. Als Produzent von Florian Gallenbergers preisgekrönten JOHN RABE wurde Benjamin Herrmann mit dem Deutschen Filmpreis und dem Bayerischen Filmpreis für den Besten Film ausgezeichnet. Seine Produktion WÜSTENBLUME von Sherry Hormann war mit 1.1 Mio. Besuchern einer der erfolgreichsten deutschen Filme 2009 und wurde mit dem Bayerischen Filmpreis als Bester Film prämiert. Zuletzt co-produzierte Benjamin Herrmann die beiden Mark Twain-Verfilmungen TOM SAWYER und DIE ABENTEUER DES HUCK FINN unter der Regie von Hermine Huntgeburth, die Ende 2011 bzw. Anfang 2013 ins Kino kamen bzw. kommen.
Die von Majestic produzierten und verliehenen Filme wurden mit insgesamt 12 Deutschen Filmpreisen ausgezeichnet, darunter drei Jahre in Folge jeweils mit einer Lola für den Besten Film.
Benjamin Herrmann ist Mitglied der Deutschen Filmakademie und der Europäischen Filmakademie, sowie im Vorstand des Verbands der Filmverleiher. Als Künstlerischer Leiter des Deutschen Filmpreises war er drei Jahre lang für die Verleihung und Gestaltung der Show verantwortlich.

Beim Schreiben ans Publikum denken! - Wie spielen Verleih, Marketing und Stoffentwicklung zusammen?
Saal 1, 09:45 - 11:00 Uhr

Filme werden fürs Publikum gemacht. Doch was passiert, wenn man beim Schreiben bereits ans Publikum denkt und die Drehbuchentwicklung am Markt ausrichtet? Welchen Einfluss nehmen Verleiher auf die Stoffentwicklung? Mit Gästen diskutieren wir aus unterschiedlichen Perspektiven das Spannungsfeld zwischen Schreiben und Verkaufen.

PANEL

 

Moderation: Dr. Enrico Wolf (Dramaturg, VeDRA)
Gäste: Jürgen Fabritius (Geschäftsführer 3rosen)
  Benjamin Herrmann (Geschäftsführer Majestic Filmverleih)