Gäste 2011 / Maass, Norbert

Kurzvita:

Norbert Maass (*1965) studierte Politische Wissenschaft und Geschichte in Erlangen sowie  Produktion und Medienwirtschaft an Der HFF München. Daneben war er als Rundfunkjournalist tätig und arbeitete verantwortlich bei zahlreichen, auch internationalen Filmproduktionen mit. Seit 1998 ist er bei Firmen wie Bavaria, Senator, Amberlon oder BoomtownMedia im internationalen Filmrechtehandel aktiv. Seit 2004 berät er zudem zahlreiche Filmfirmen und Filmemacher in Bezug auf Projekteinschätzungen, Vermarktungspotential und Dramaturgie.

Nur noch Silberlocken im Kinosaal? Erzählen für ältere Zuschauer
Saal 2, 10:30 - 11:45 Uhr

Viele deutsche Filmerfolge wie KIRSCHBLÜTEN, DAS ENDE IST MEIN ANFANG, SATTE FARBEN VOR SCHWARZ oder DAS WEISSE BAND profitieren von der Kinobegeisterung der Zuschauer über 50. Müssen sich Autoren und Filmemacher also umstellen und beim Gestalten von Stoffen immer auch an ein deutlich älteres Publikum denken? Welche dramaturgischen Schluss­folgerungen ziehen FFA, Kinobesitzer und Verleiher aus dieser Ent­wicklung?

PODIUMSDISKUSSION
 

Moderation:
Norbert Maass (Dramaturg, International Script and Sales Company, VeDRA)

Gäste:
Felix zu Knyphausen (SATTE FARBEN VOR SCHWARZ, Buch, zusammen mit Regisseurin Sophie Heldman)
Sophie Heldman (SATTE FARBEN VOR SCHWARZ, Regie / Buch)
Matthias Elwardt (Kinobetreiber, Abaton Hamburg)
Alexandre Dupont Geisselmann (Farbfilm Verleih)

 

Zombie & Mystery made in Germany - Das deutsche Genre-Kino
Saal 2, 14:15 - 15:30 Uhr

Woran liegt es, dass es deutschsprachige Genrefilme hierzulande so schwer haben und kaum gemacht oder gesehen werden? Ein genauer und systema­tischer Blick auf die Drehbücher des Zombiefilms RAMMBOCK und des Mysterythrillers DIE TÜR sowie ihre Umsetzung soll versuchen, Antworten darauf zu finden. Gleichzeitig sollen Perspektiven entwickelt werden, wie sich auch abseits von Komödien und Dramen erfolgreich erzählen lässt.

VORTRAG
 

Verantwortlich:
Norbert Maass (Dramaturg, International Script and Sales Company, VeDRA)

Gäste:
---