Gäste 2011 / Hillmer, Rüdiger

Kurzvita:

Dr. Rüdiger Hillmer arbeitet seit 1995 freiberuflich als Dramaturg und Lektor z.T. langjährig für zahlreiche Auftraggeber. Er berät Autoren, Produzenten und Redakteure bei der Drehbuchentwicklung für Kino und Fernsehen. Für die Master School Drehbuch leitet er als Dozent insbes. die Online-Kurse. Seit 2011 ist er Mentor der Gruppe Spielfilm der »Akademie für Kindermedien«. Daneben übersetzte und bearbeitete er u.a. die deutsche Ausgabe von: Phil Parker, »Die kreative Matrix« (2005). Er übersetzt Drehbücher und Synchronbücher aus dem Französischen. Ab 2011 ist er Mitglied der Jury zum »Deutschen Drehbuchpreis« (BKM). Rüdiger Hillmer ist Gründungsmitglied des Verbands deutscher Film- und Fernsehdramaturgen e.V. (VeDRA) und seit 2007 dessen Vorstandsvorsitzender.

Dramaturgie im Test - Vier Köpfe, vier Dramaturgien
Saal 1, 17:15 - 18:30 Uhr

Wie stichhaltig sind eigentlich dramaturgische Theorien? Die Frage wird in einem polemischen Streitgespräch untersucht. Anhand eines weithin bekannten Kinofilms (z.B. THE KING'S SPEECH) diskutieren vier namhafte Dramaturgen auf Grundlage einer ganz spezifischen Theorie.

PODIUMSDISKUSSION
 

Moderation:
Gunther Eschke (Dramaturg, VeDRA)

Gäste:
Maren Elbrechtz (Dramaturgin, VeDRA)
Dr. Rüdiger Hillmer (Dramaturg, VeDRA)
Barbara Oslejsek (Autorin, Dramaturgin)
Roland Zag (The human factor, VeDRA)