Gäste 2011 / Fahmüller, Eva-Maria

Kurzvita:

Dr. Eva-Maria Fahmüller studierte Neuere Deutsche Literatur und Philosophie an der Philipps-Universität Marburg und der Freien Universität Berlin. Sie promovierte 1999 über postmoderne Strömungen in der deutschen Literatur um 1990.
Seit 2000 arbeitet sie als freie Dramaturgin für Film und Fernsehen.
2004 bis 2005 absolvierte sie die Weiterbildung zum Script Consultant an der Master School Drehbuch Berlin. Als Dramaturgin ist sie auch in artverwandten Bereichen tätig.
Seit 2006 unterrichtet sie Dramaturgie und Drehbuchschreiben. 2008 und 2009 war sie Mitarbeiterin des Forschungsprojektes MINTIFF an der TU Berlin.
Seit 2009 ist sie Inhaberin der Master School Drehbuch. Dort veranstaltet sie Aus- und Weiterbildungsangebote für Drehbuchautoren und Stoffentwickler so z.B. das 3,5monatigen Vollzeit-Programm ‚Ausbildung zum Autor für Film und TV’ mit jeweils ca. 20 Dozenten und Gästen.
Dr. Eva-Maria Fahmüller ist stellvertretende Vorstandsvorsitzende von VeDRA, dem Verband deutscher Film- und Fernsehdramaturgen e.V.

Neue Dramaturgien II - Überlegungen zum Ensemble
Saal 3, 10:30 - 11:45 Uhr

Nach der positiven Resonanz auf die Einzelveranstaltung »Neue Drama­turgien« im letzten Jahr setzt Eva-Maria Fahmüller das Gespräch mit dem Drehbuchautor André Georgi fort: Die emotionale Wirkung des Films wird laut Georgi nicht nur durch die Führung einzelner Figuren entscheidend beeinflusst. Das Ensemble und sein Zusammenspiel werden in Zukunft immer stärker ins Blickfeld der Dramaturgie geraten. Ausgehend von bekannten Modellen stellt André Georgi auch seine eigenen Überlegungen zur Figurenkonstellation vor.

GESPRÄCH
 

Moderation:
Dr. Eva-Maria Fahmüller (Dramaturgin / Dozentin, Master School Drehbuch, VeDRA)

Gäste:
André Georgi (Autor)

 

Zauber der Anfangs - Der Debütfilm im öffentlich-rechtlichen Fernsehen
Saal 1, 14:15 - 15:30 Uhr

Vor allem öffentlich-rechtliche Sender bieten jungen Filmemachern auf bestimmten Sendeplätzen die Möglichkeit zum Einstieg in die Branche. Wie funktioniert die Zusammenarbeit zwischen Autoren, Regisseuren, Pro­duzenten und den entsprechenden Redaktionen? Wie frei können diese Filme gestaltet werden? Worauf legen die Redaktionen Wert? Zwei auf diesem Gebiet herausragende Redaktionen stellen ihr Konzept zum Debüt­film auch anhand von Beispielen vor.

WERKSTATTGESPRÄCH
 

Moderation:
Dr. Eva-Maria Fahmüller (Dramaturgin / Dozentin, Master School Drehbuch, VeDRA)

Gäste:
Stefanie Groß (SWR, Redaktion »Debüt im Dritten«)
Katharina Dufner (ZDF, Redaktion »Kleines Fernsehspiel«)