Gäste 2011 / Elbrechtz, Maren

Kurzvita:

Maren Elbrechtz, geb. 1976, studierte Film- und Fernsehwissenschaften, Anglistik und Wirtschaftswissenschaften an der Ruhr-Uni Bochum. Nach Abschluß arbeitete sie als Creative & Executive Producer sowie verantwortlich für die Stoffentwicklung bei MMC Independent GmbH.
2009 erlangte sie die Zusatzqualifikation Script Consultant von Dr. Linda Seger in den USA und ist seitdem als freie Autorin und Script Consultant tätig.
Seit 2010 ist sie Dozentin für Drehbuch und Produktion an der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation in Köln.
Und ab und an und nebenher macht Frau Elbrechtz - meist unbeabsichtigt, doch freiwillig -  auch mal Regie bei Kurzfilmen mit Festivalteilnahme und Musikvideos.

Dramaturgie im Test - Vier Köpfe, vier Dramaturgien
Saal 1, 17:15 - 18:30 Uhr

Wie stichhaltig sind eigentlich dramaturgische Theorien? Die Frage wird in einem polemischen Streitgespräch untersucht. Anhand eines weithin bekannten Kinofilms (z.B. THE KING'S SPEECH) diskutieren vier namhafte Dramaturgen auf Grundlage einer ganz spezifischen Theorie.

PODIUMSDISKUSSION
 

Moderation:
Gunther Eschke (Dramaturg, VeDRA)

Gäste:
Maren Elbrechtz (Dramaturgin, VeDRA)
Dr. Rüdiger Hillmer (Dramaturg, VeDRA)
Barbara Oslejsek (Autorin, Dramaturgin)
Roland Zag (The human factor, VeDRA)