Programm 2010 / Drehbuch-Quartett

DREHBUCH-QUARTETT
Kleist-Saal, 17.15 - 18.30 Uhr

 

Diskussionsrunde

Vier Gäste verschiedener Gewerke wagen die lustvolle Debatte von Drehbüchern, deren Verfilmungen auch schon in den deutschen Kinos zu sehen waren. Im Gegensatz zum konstruktiv ausgerichteten dramaturgischen Autorengespräch, schlüpfen hier alle Beteiligten in die Rolle von Filmkritikern: Es darf nach Herzenslust polemisiert und gestritten, verrissen und verteidigt, bewundert und interpretiert werden.

Der Schwerpunkt liegt dabei nicht auf dem fertigen Film, Grundlage der Diskussion ist allein die Qualität des Drehbuchs. Es wird über drei veröffentlichte Originaldrehbücher deutscher Filme debattiert, die in den letzten Jahren Maßstäbe gesetzt haben: „Das weiße Band“ (Autor: Michael Haneke) , „Chiko“ (Özgür Yildirim) sowie „Sturm“ (Hans Christian Schmidt und Bernd Lange).

MODERATION:
Kyra Scheurer (VeDRA)

GÄSTE:
Vera Richter, Stoff- und Projektentwicklung Geißendörfer Film- und Fernsehproduktion Köln
Georg Miros, Berater für Filmproduktionen (Projektor Filmverleih und Filmproduktion)
Sylke Enders (Autorin, Regisseurin)
Fred Breinersdorfer, Autor