Gäste 2010 / Matthias vom Schemm

Kurzvita:

MATTHIAS VOM SCHEMM geb. 1978 in Haan | bis zum Abitur 1999 freier Journalist für Tageszeitungen | 1999 Zivildienst in Psychiatrie Tannenhof in Remscheid | 2000 bis 2004 Magisterstudium der älteren Germanistik und Geschichte an der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf | 2003 Weiterbildung beim Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie in Mannheim | ab 2003 Veröffentlichung von Filmkritiken in Tageszeitungen und Internetportalen | 2004 -2007 Filmregie-Studium an der ifs internationale filmschule köln | Abschluss „Bachelor of Arts“ im Herbst 2007

Realtime-Cinema-Responsetest am Beispiel eines Kurzfilms
Kepler-Saal, 17.15 - 18.30 Uhr

Jede dramaturgische Arbeit hilft, Wirkungen zu gestalten. Doch wie wirkt ein Film auf das Publikum? Wie reagieren Menschen unmittelbar auf die Vorführung? Das wollen wir mit Hilfe von freiwilligen Zuschauern, die mit sogenannten Realtime-Response-Geräten der Berliner Firma House of Research ausgestattet werden, herausfinden. Die Ergebnisse werden sofort im Anschluss an die Vorführung des Kurzfilms GISBERTA von Lisa Violetta Gaß präsentiert und diskutiert.

INTERAKTIVE VERANSTALTUNG MIT PUBLIKUMSBETEILIGUNG

Moderation: Katja Frick, Dramaturgin (VeDRA), Norbert Maass, International Script and Sales Company (VeDRA)
Dirk Martens (House of Research GmbH)
Lisa Violetta Gaß (Regisseurin)
Matthias vom Schemm (Autor)