Gäste 2010 / Anne Hofmann

Kurzvita:

Anne Hofmann, Jahrgang 1969, studierte in Berlin und Rotterdam Visuelle Kommunikation und Illustration und arbeitet seit ihrem Abschluss dort für Animationsfilmproduktionen als Designerin und Malerin. Sie arbeitete in den letzten Jahren mit Hayo Freitag an der preisgekrönten Tomi Ungerer Verfilmung "Die Drei Räuber", mit Sylvain Chomet in Schottland an "The Illusionist" und zuletzt mit Sinem Sakaoglu an "Das Sandmännchen - Abenteuer im Traumland". Derzeit arbeitet sie für eine spanische Kino- und eine dänische Fernsehproduktion.

Von der stummen zur sprechenden Figur: "Das Sandmännchen" im Kino
Einstein-Saal, 12.00 - 13.15 Uhr

Bei der filmischen Bearbeitung der TV-Kultfigur wurde eine seit Jahrzehnten stumme Figur zum sprechenden Charakter. Worin bestand hier die dramaturgische Herausforderung? Außerdem stellt das Entwickeln von Animationsfilmen generell besondere Anforderungen an Autoren wie Dramaturgen. Wie sehen diese aus und wie wurden sie konkret in diesem Fall gelöst?

CASE STUDY

Moderation: Norbert Maass, International Script and Sales Company (VeDRA)
Anne Hofmann (Produktionsdesignerin)
Christian Berg (Medienboard Berlin-Brandenburg)
Jan Bonath (Produzent)